Donnerstag, 24. Januar 2013

Die (!) Cookies





Mein allerliebstes Rezept!!! Schokocookies mit Nuss, am besten Erdnuss (wenns keine Allergiker gibt). Endlich habe ich mal ein paar Fotos gemacht und kanns euch zeigen.

(Guckt auch mal hier rein, ist aktualisiert mit genauen Rezeptangaben!)

Jetzt aber Cookies!

Das braucht man:

200g + 75g Schokolade
100g (Erd)Nüsse
150g Magarine
250g Zucker
2P Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
300g Mehl
Backpulver und Natron

Schokolade und Nüsse hacken, ruhig recht klein, dann kann man die Cookies auf dem Blech besser platt drücken. Wenn ihr so grosse macht wie zB Starbucks-Cookies können die Stücke auch ruhig größer sein. PS: ich nehme immer 1/3 weisse Schokolade und 2/3 dunkle.

75g Schokolade schmelzen und mit der Magarine verrühren.
Dazu dann die Eier und allen Zucker und das Salz und weiter verrühren (Schneebesen, noch echte Handarbeit!)

Dann, leider ohne Foto, Mehl mit Backpulver und Natron mischen und ebenfalls unterrühren, jetzt mit dem Holzlöffel oder was ihr halt nehmt. So sieht dann der fertige Teig aus.
Ich mach das mit dem Backpulver immer nach Gefühl. Ihr könnt zum anfangen jeweils 1 TL nehmen und dann beim nächsten mal vielleicht etwas mehr, wenn es mehr aufgehen soll.
 Mit zwei nassen Löffeln kann man den Teig dann aufs Blech bringen (Löffel immer wieder ins Wasser tauchen ehe er an den TEig kommt, dann klebts nicht) und auch schön flach drücken.

Der Ofen sollte 180° bzw. 160° bei Heissluft haben. Dann brauchen die Cookies je nach Größe so 9 - 12 min. Und dann noch etwas Zeit zum auskühlen bis ihr geniessen könnt (die Schokostückchen können wirklich sehr heiss sein, also vorsicht!!!)

So und jetzt kann ich das Rezept auch nicht wieder verlegen ;-)



Kommentare:

  1. Ach so, ergibt ne volle Keksdose plus ein paar zum sofort-naschen. Man kann also auch gut erst mal halbe Menge machen.

    AntwortenLöschen