Mittwoch, 10. April 2013

Dress for me - Ein Kleid für mich

Immer wieder in den letzten Wochen habe ich an einem Kleid für mich gearbeitet. Jetzt ist es fertig und ich freu mich total und bin super stolz.


Vor ein paar Wochen habe ich einen Stapel Burda-Hefte für nur 2€ (!!!) aus der Bücherei erstanden. Alle Schnittbogen sind noch drin und alle Hefte sind von 2011 oder 2010. Also nicht mal wirklich alt. Da musste ich dann erstmal stundenlang blättern und versuchen das englisch zu verstehen (immerhin kein finisch!).

Dieses Kleid ist aus dem Heft 5/2011 (Dress 108). Im Heft gibt es eine kurze und eine lange Version. Im Moment hat das Kleid die lange Länge, aber für den Sommer änder ich es vielleicht auf kurz, das steht mir bei meiner geringen Größe vermutlich besser. Im Moment kann ich längeres aber besser gebrauchen.



Mein Reissverschluss war nicht ganz so lang wie benötigt, deswegen habe ich oben ein Stück offen gelassen (das Oberteil ist eh gefüttert) und dann ein Knopf oben angenäht.




Das obere Teil ist ein Rest gewesen und ich weiss leider nicht was, unten ist ein Feincord, den ich letztes Jahr auf dem Stoffmarkt gekauft habe von Stenzo.
Also Futter habe ich eine alte Seidenbluse zerschnitten. Ganz tolles Tragegefühl, wenn man dann nicht was warmes drunterziehen muss. Sitzt jetzt halt ein bischen eng.

Das ist also heute Geburtstagsoutfit. Und hier die andern vom MMM.

Kommentare:

  1. Gefaellt mir, und das du eine alte Bluse als Futter genommen hast ist eine gute Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Darauf kannst du wirklich stolz sein. Ein sehr schönes Kleid ist es geworden.

    Ganz liebe Grüße in den verschneiten hohen Norden.

    Frau Ollewetter

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ein schönes Kleid hast Du Dir genäht, sehr schön finde ich die Kombination der beiden Stoffe. Schaut super aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so schön aus mit dem pink/grau vor dem Schnee.
    Ich hätte auch gesagt etwas kürzer, aber im Sommer Cord?
    Schau mich jetzt mal neugierig bei Dir um.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, die warme Sommerzeit ist hier eher kurz. Im Moment gefällt mir der Shnitt so gut, vielleicht mach ich einfach noch mal eins in kurz. Für Kleine ist das ein wirklich toller Schnitt.

      Löschen
  5. eine bluse als futter nehmen, die idee gefällt mir wirklich! aber wie genau hast du das gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, da dies ein komerzieller Schnitt war habe ich leider nicht so viele Fotos gemacht. Ich werde aber gerne versuchen in den nächsten Tagen dazu mal was zu schreiben.

      Löschen
  6. Danke für all die lieben Worte, freu mich voll!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein tolles Kleid! Komisch, ich habe die Hefte aber dies kommt mir nicht bekannt vor. Welche Schnitt was es, also Nummer?
    LG juli
    fragmentsofmyclothing.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juli,
      schau mal hier http://www.burdastyle.de/burda-style/heft-katalog/kleid-tailliert-midi-laenge-burda-style-05-2011_pid_524_5887.html
      Da ich das Kleid beim anprobieren doch noch etwas enger gemacht habe ist vorne die Falte entstanden. Die war so nicht vorgesehen.

      Löschen